Die Streckenplanung verspricht Spannung und Action!

Für die Rückkehr zu den Show-Wurzeln der Veranstaltung saßen die Organisatoren von „Kings of Xtreme-Reloaded“ zusammen, um einen Streckenplan auszutüfteln, der allen Anforderungen an die hohen Fahr- und vor allem Flugkünste der zahlreichen spektakulären Disziplinen und ihrer Fahrer gerecht wird.

Herausgekommen ist erneut eine aufwendige und kostspielige Strecke (Foto). Eine ganze Woche lang werden die Streckenbauer benötigen, um diesen Parcours in der Messe zu installieren. Auf unserer diesjährigen Stecke sind gefährliche Synchronsprünge genauso möglich, wie spektakuläre Einzelaktionen. Dabei wird eine Distanz von über 25 Metern überwunden. Die Fahrer erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 65 km/h.

By |2016-12-19T13:58:54+00:00Dezember 19th, 2016|Allgemein|