SuperEnduro-WM-Finale findet am 19./20. März in Riesa statt!

Nach einem Jahr unfreiwilliger Coronapause wollen wir allen Fans, diesmal an zwei Tagen Hallen Enduro vom Feinsten präsentieren. Bereits zum 7. Mal ist die Sportstadt Riesa Austragungsort einer SuperEnduro-Weltmeisterschaft.

Unter dem Hallendach der SACHSENarena wird Enduro in seiner kompaktesten Form geboten, mit spektakulären Hindernissen und dem Kampf Mann gegen Mann.
Auf dem ringsum sehr gut einsehbaren Kurs werden die Stars der Fahrergilde wie der amtierende Weltmeister Billy Bolt – Husavarna (GBR). Vizeweltmeister und 6-facher Weltmeister Taddv Blazusiak – GasGas (POL) sowie Jonny Walker – Beta (GBR) oder Cody Webb – Sherco (USA), den Fans wieder mit atemberaubenden Manövern die Einheit von Mensch und Maschine präsentieren.

Kompetente Moderatoren der Szene lassen den Funke auf das Publikum überspringen und verwandeln die Arena in einen „Hexenkessel“. Als Highlight wird diesmal das Finale der WM in Riesa ausgetragen und extra dafür wird die Strecke über Nacht von Samstag auf Sonntag umgebaut und in entgegengesetzter Richtung befahren.

Für unsere deutschen Fans werden wieder Kevin Gallas und Lokalmatador Tim Apolle an den Start gehen. Außerdem wird die Junioren-Klasse und die SuperEnduro-Europameisterschaft ausgetragen, u.a. mit den Fahrern aus der Deutschen Enduro-Meisterschaft.

Informationen und Tickets sind erhältlich unter WWW.SUPERENDURO-RIESA.DE
https://www.etix.com/ticket/v/11345/sachsenarena-riesa?fbclid=IwAR2mTIi-dWjHcyJFFkNSlBHT_vx_iD81eDOSdugmEZGH6Kidtbjjps1TQoA

 

Von |2022-03-18T08:44:21+00:00März 18th, 2022|Allgemein|Kommentare deaktiviert für SuperEnduro-WM-Finale findet am 19./20. März in Riesa statt!

Kings of Xtreme „Space Riders“ – Die Mission wird auf 2023 verschoben

Die spektakulärste Motor- und Actionsport Show Mitteldeutschlands muss ihre für den 16. April 2022 geplante Mission „Space Riders“ in den Januar 2023 verschieben.

Mit großem Bedauern muss die Kommandozentrale des Kings of Xtreme mitteilen, dass die für den 16. April 2022 in der Messehalle Leipzig geplante neue Show-Mission „Space Riders“ verschoben werden muss. Schweren Herzens entschied man sich aufgrund der aktuellen Situation im Sinne der Sicherheit für die Athleten, Crew und zahlreichen Zuschauer das Spektakel erneut zu verschieben. Neben dem gesundheitlichen Aspekt spielen auch weitere Dinge eine Rolle bei der Entscheidung: „Eine nach wie vor unklare Planungssicherheit sowie vor allem eine verringerte Zuschauerkapazität geben uns das Gefühl, dass wir das Kings of Xtreme nicht auf die Art und Weise durchführen können, wie unsere Fans es kennen und erwarten“, so Projektleiter Christian Lies.

Mit der verlegten Mission kehrt das Kings of Xtreme zurück auf den gewohnten Januar-Termin. Am 28. Januar 2023 sollen nun die Athleten auf ihren Freestyle Motocross Maschinen, Mountainbikes, BMX-Rädern, Simsons und vielem mehr in die Mission Kings of Xtreme „Space Riders“ starten. Alle bereits erworbenen Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Neuer Termin:
28. Januar 2023, 13 und 20 Uhr
HALLE:EINS, Messe Leipzig

Von |2022-03-18T08:21:58+00:00November 13th, 2020|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Kings of Xtreme „Space Riders“ – Die Mission wird auf 2023 verschoben

Simson Racing Highlights 2020

Beim Kings of Xtreme wird nicht nur auf FMX Motorrädern, BMX, Mountainbikes und vielem mehr geflogen, sondern auch knallhart um die Wette gefahren. Viel Spaß mit dem „Best of Simson Racing“ Zusammenschnitt unserer letzten Show. Natürlich sind die Simson-Crosser auch wieder bei der neuen Show „Space Riders“ dabei!

Tickets gibt`s auf https://www.eventim.de/artist/kings-of-xtreme/

Von |2020-08-17T07:59:58+00:00August 17th, 2020|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Simson Racing Highlights 2020

Kings of Xtreme Space Riders 2021

2021 gibt es für die Kings of Xtreme keine Schwerkraft mehr: unter dem Motto „Space Riders“ trumpft die spektakulärste Motor- und Actionsport Show Mitteldeutschlands am 23.01.20221 mit neuen Überraschungen und einer spannenden Show auf!

Einmal mehr werden die Freestyle Motocrosser, Mountainbike Dirtjumper und weitere spektakuläre Fahrzeuge in der Messe Leipzig den Unterhaltungs- und Actionfaktor in neue Sphären schießen lassen.

Die ersten Athleten und Showacts seind bereits bestätigt: FMX-Fahrer Kai Haase, MTBer Lukas Knopf und die Godziek-Brüder sind wieder dabei und auch unsere beiden Moderatoren Max Tuchtenhagen und Torsten Pullich werden dem Publikum wieder ordentlich einheizen!

Neben atemberaubenden Showelementen, heißen Tänzerinnen, Beats und spannenden Rennen wird es natürlich auch wieder die beliebte „Pitparty“ geben: die Ausstellungs- und Verkaufsstände bei denen man hautnah an die Fahrer und ihre Maschinen herankommt. Ein Spektakel für die Ganze Familie!

Tickets gibt`s auf https://www.eventim.de/artist/kings-of-xtreme/

Von |2020-08-17T07:54:01+00:00Mai 16th, 2020|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Kings of Xtreme Space Riders 2021

Kings of Xtreme [R]Evolution 2020 begeistert mit zwei wahnsinnigen Shows!

Das Kings of Xtreme hat seinem Ruf als Mitteldeutschlands spektakulärste Motor- und Actionsportshow erneut alle Ehre gemacht. Die neue Inszenierung „(R)Evolution“ hat am Samstag zwei Mal für ein tosendes Publikum in der Messehalle 1 in Leipzig gesorgt.

Gleich zwei Mal erzeugten die atemberaubenden Stunts der Athleten auf ihren Freestyle Motocross Motorrädern, Mountainbikes, BMX-Fahrrädern, Simsons, Pitbikes, Kinder-Motorrädern und einem Quad Gänsehaut beim Publikum. Die vielseitige, zweieinhalbstündige Mischung aus Show, Athletik, Unterhaltung, Inszenierung und Action bot keinem der anwesenden Zuschauer in der fast ausverkauften Messehalle Eins viel Gelegenheit, um zur Ruhe zu kommen.

Spektakulärstes Highlight war die Deutschland-Premiere von Kai Haases „Nosebonk Frontflip“, bei dem sich der Berliner per Vorwärtssalto von einer Scherenhebebühne in 10 Metern Höhe katapultiert, auf die er vorher hoch gesprungen ist.
Aber auch die Tricksprünge der Mountainbiker, die sich teilweise mehrfach bei Tricks wie dem „Cork 7“ um zwei bis drei Achsen drehten sorgten für ungläubige Blicke über das eben Gesehene. Zugleich einzigartig als auch unterhaltsam waren die Spanier Antonio Navas und Rocky Florensa, die beim Tandem FMX zu zweit auf einem Motorrad zuerst ihre Sitzpositionen im Flug änderten, um ihr Segment der Show mit einem Backflip, also Rückwärtssalto“ abzuschließen.

Der Slovene Ales Rozman begeisterte die Zuschauer mit seinen Sprüngen auf einem rund 175 kg schweren Quad genauso wie die jüngsten Fahrer, die Jugendgruppe des MC Bannewitz, auf ihren Maschinen ab 50 ccm Hubraum.

Die heißen Tänzerinnen der Psycho Dolls, Pyrotechnik, Flatland BMX, Rennen auf Simson-Motorrädern sowie Pitbikes und ein großer Ausstellerbereich rundeten das Programm ab. „Wir sind vollends zufrieden mit unserem Ergebnis und das begeisterte Publikum bestätigt uns den Erfolg unserer neuen Inszenierung“, so Projektleiter Christian Lies vom Veranstalter Känguruh Production. Die Vorbereitungen für die nächste Veranstaltung, die am 23. Januar 2021 stattfinden wird, haben direkt nach der Veranstaltung begonnen, um die Show noch spektakulärer darzubieten.

Von |2020-01-27T15:59:09+00:00Januar 27th, 2020|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Kings of Xtreme [R]Evolution 2020 begeistert mit zwei wahnsinnigen Shows!
Nach oben